HEIMDUELL BEI HONDA

Ein 310 PS starker 2-l-VTEC-Turbomotor hilft dem Honda Civic R nicht beim Duell mit der hauseigenen Motorsportkonkurrenz. Das zeigt dieses 360-Grad-Video eindrücklich.

Der Honda Civic R dürfte mit seinem 310 PS starken 2-l-VTEC-Turbomotor im „Honda-Quartett“ derzeit der King sein – doch Hondas eigenes Werksvideo beweist, dass der Civic R keinen Stich hat, wenn er gegen die Wettbewerbsfahrzeuge aus der Honda Motorsportabteilung antreten muss:  Castrol Honda WTCC und eine Honda MotoGP-Maschine. Den Töff pilotiert Jack Miller, die Autos haben Gabriele Tarquini, Tiago Monteiro, Matt Neal und Gordon Shedden als Piloten.