AUDI Q6 E-TRON

Kommt 2018

Audi hat bestätigt, dass der Q6 e-tron, wie er an der IAA 2015 als Studie zu bestaunen war, definitiv gebaut wird – und zwar ab 2018 am Standort in Brüssel (Belgien). Weil das wichtigste Teil an einem reinen Elektroauto immer die Batterie ist, werden riesige Batteriefabriken hochgezogen. Laut dem deutschen «Handelsblatt» werden die Firmen Samsung und LG Chem Audi mit Batterien versorgen, und zwar aus einer neuen, für 300 Millionen Euro errichteten Fabrik im polnischen Breslau.

Erst kürzlich hatte Audi eine Studie des Brennstoffzellenautos Audi Q6 h-tron gezeigt – im Gegensatz zum e-tron bleibt das Brennstoffzellenauto voerst bloss eine Konzeptstudie. Der Q6 e-tron (vermutlich nur als quattro erhältlich) soll als Gegenspieler zum Tesla X aufgebaut werden und eine Reichweite von mindestens 500 km erreichen. Der Q6 e-tron ist auf dem Modulen Längsbaukasten (MLB) aufgebaut und besitzt drei E-Motoren.