LEXUS GS: 3 NEUE MOTOREN

Aufs Jahr 2016 bekommt der GS von Lexus ein Update.

Lexus GS 450h mit Benzin- und E-Motor hat eine Systemleistung von 345 PS

Äusserlich halten sich die Ändernungen wurde nur behutsam Hand angelegt, bspw. wurde der Diabolo-Kühlergrill weiter akzentuiert oder der Scheinwerfer bekam einen 3-fach-LED-Scheinwerfer. Im Innern gibt es Holzintarsien und ein 12,3-Zoll-Display.

Die Karosserie wurde etwas steifer, im Fahrmodus «Customize» hat der Kunde in der Zukunft noch mehr Möglichkeiten, sein Fahrzeug individuell einzustellen.

Am meisten tat sich aber unter der Haube: 3 neue Motorsierungen gibt es für den GS. Am stärksten motorisiert ist der GS 450h mit dem3,5-l-V-Benziner, der mit einem E-Motor zusammen 345 PS mobilisiert. Der GS 450h ist ab 74 800 Franken erhältlich.

Der GS 300h (ab 60 900 Franken) hat einen 2,5-l-Benziner und schafft ebenfalls in Zusammenarbeit mit einem E-Motor 223 PS. Last but not least gibt es noch den GS 200t, der auf einen 2-l-Turbobenziner vertraut, die Kraft geht hier via ein 8-stufiges Automatikgetriebe auf die Hinterräder. Preis? Ab 65 500 Franken. Bis Ende Februar 2016 gibt es Lancierungsprämien von 1000 bis 1500 Franken.