FORD FOCUS RED & BLACK EDITION

Ford erweitert die Auswahlmöglichkeiten beim Ford Focus um die Red & Black Edition. Sowohl die 5-türige Limousine als auch der Station Wagon sind in dieser extra sportlichen Ausführung erhältlich.

Die Variante in Race-Rot verfügt über eine kontrastierende Dachlackierung in Schwarz, schwarze Spiegelkappen und einen Kühlergrill mit schwarzer Einfassung. Die Variante in Iridium-Schwarz bietet die umgekehrte Farbkombination.

Zur Serienausstattung gehören Sportsitze vorn, Sportfahrwerk, Lederlenkrad, Fussmatten, Schaltmanschette und Handbremsgriff mit roten Ziernähten sowie Pedalerie aus poliertem Edelstahl. Der Station Wagon hat zudem einen schwarzen Heckdiffusor. Der Ford Focus Red & Black Edition rollt serienmässig auf 18-Zoll-Leichtmetallrädern im 5-Speichen-Design in Schwarz mit 235/ 40-R-18-Reifen.

«Extrovertierte und ausdrucksstarke Aussendesigns liegen derzeit voll im Trend, nicht nur bei Autos, sondern beispielsweise auch bei Kleidung und elektronischen Produkten», sagte John Mcleod, Chief Designer, Vehicle Personalisation, Ford of Europe. «Rot und Schwarz sind traditionell sportliche Farben, die beide zusammen eine höchst dynamische Kombination ergeben, ideal für Individualisten und Enthusiasten.»

Motorisierung

Für den neuen Ford Focus Red & Black Edition stehen drei Motorisierungen (Euro- 6-Vierzylinder) zur Wahl – zwei Benziner und ein Diesel –, die jeweils mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe und einem Start-Stopp-System kombiniert werden. Die Basismotorisierung ist der 1,0-Liter-EcoBoost-Benziner mit 125 PS. Die nächstgrös­sere Motorisierung ist der 1,5-Liter-EcoBoost-Benziner mit 150 PS.

Als dritte Motorisierung – und somit die Topmotorisierung – ist der 1,5-Liter-EcoBoost-Benziner mit 182 PS wählbar.

Auch einen Diesel gibt es, und zwar den 1,5-Liter- TDCi-Diesel mit 120 PS und 270 Nm Drehmoment.

Der neue Focus Red & Black Edition kann ab sofort bestellt werden, die Markteinführung erfolgt im Frühsommer. Der Einstiegspreis beginnt bei 24 250 Franken.

PD/AR