BILD DER WOCHE

Ford Shelby GT-H 2016

Ford wird 2016 eine spezielle Edition namens Ford Shelby GT-H bauen.

Der erste Shelby Mustang erschien 1965. Ein Jahr später machte die Hertz-Autovermietung mit Ford einen Deal, um einen speziellen Shelby Mustang GT350-H als Mietfahrzeug anbieten zu können. Besonderes Designmerkmal: Der goldene Doppelmittelstreifen.

Just 50 Jahre danach ist es der Hertz-Autovermietung erneut gelungen, einen ähnlichen Deal mit Ford einzugehen. Ford wird2016 eine spezielle Edition namens «Ford Shelby GTH» bauen (ausgestattet mit dem 5-l-V8). Jede Menge «Performance Parts» sind an Bord, inklusive «Cat back»-Auspuff, spezielle Felgen und ein exklusives Interieur und der goldene Doppelmittelstreifen – versteht sich von selbst. Für noch mehr Exklusivität sorgt die Stückzahl: Gerade einmal 140 Stück werden für Hertz gefertigt. Das könnte für Begehrlichkeiten sorgen. Denn der 66er-GT350- H ist sehr selten (nur 936 Exemplare wurden produziert) und unter Sammlern sehr gesucht. Wetten, dass da nach einem Jahr nicht mehr alle 140 der modernen Hertz-Shelby am Mietwagenstand in den USA anzutreffen sind …