BIS 2025 NUR NOCH ELEKTROAUTOS VON VOLVO

Volvo verfolgt ein ehrgeiziges Ziel: Bis zum Jahr 2025 will der schwedische Premium-Hersteller bis zu eine Million elektrifizierte Fahrzeuge weltweit verkaufen. Neben einem reinen Elektroauto, das 2019 auf den Markt kommt, wird das Unternehmen künftig in jeder Baureihe mindestens zwei Hybridversionen anbieten.

Der Konnektor für alle neuen Volvo XC90 Twin Engine Ladekabel ist über dem linken Vorderreifen zu finden.

Håkan Samuelsson will an die Spitze der Elektrifizierung in der Automobilbranche: „Das ist ein bewusst ambitioniertes Ziel. Es wird eine große Herausforderung“, so der Präsident und CEO der Volvo Car Group.

Die Grundlage für die Hybrid- und Elektrofahrzeuge bilden die beiden modularen Volvo Fahrzeugplattformen, die bereits von Beginn an auf alle Arten von elektrifizierten Antrieben ausgelegt sind. Auf der skalierbaren Produkt-Architektur (SPA) bauen alle größeren Volvo Modelle der 60er und 90er Baureihe auf. Die kleineren 40er Fahrzeuge basieren auf der kompakten Modular-Architektur (CMA), die demnächst vorgestellt wird. In jeder Baureihe wird es zukünftig mindestens zwei elektrifizierte Varianten geben.

Hinter diesem Vorhaben steht ein Nachhaltigkeitsprogramm, welches Volvo Mitte April vorgestellt hat. Das Nachhaltigkeitsprogramm wurde nach dem schwedischen Wort „omtanke“ benannt, was „Rücksichtnahme“ oder „Fürsorge“ bedeutet. Die Nachhaltigkeit steht bei Volvo im Mittelpunkt aller Geschäftsaktivitäten und umfasst mehrere neue Selbstverpflichtungen. In Zusammenarbeit mit internationalen Partner wird für mehr Nachhaltigkeit geworben. Somit verpflichtet sich Volvo bis 2025 einen klimaneutralen Betrieb einzuführen.

Des Weiteren will Volvo bis 2020 die Gleichberechtigung stärken und den Anteil von Frauen in Führungspositionen bis auf 35 Prozent erhöhen. Ein anderes Vorhaben von Volvo ist es zudem, dass 2020 niemand mehr in einem neuen Volvo Modell ernsthaft verletzt oder getötet wird.

„Nachhaltigkeit ist weder neu noch etwas, das unabhängig von unseren Aktivitäten ist. Es ist vielmehr ein integraler Bestandteil von allem, was wir tun. Es ist unsere Art zu arbeiten“, so Samuelsson. „Diese neue Nachhaltigkeitsverpflichtung spiegelt die grundlegende Überzeugung von Volvo Cars wider, verantwortlich zu handeln.“

Samuelsson ist sich der Herausforderung bewusst.
Samuelsson ist sich der Herausforderung bewusst.