Die Markteiführung des neuen Modelles wird mit jeweils vier Motorvarianten als MINI 3 Door Seven (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,7 – 3,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 133 – 92 g/km) und MINI 5 Door Seven (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,9 – 3,6 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 136 – 95 g/km) erfolgen. Mit einem Leistungsspektrum von 85 kW/116 PS bis 141 kW/192 PS. Die Door 5-Variante unterscheidet sich zur Door 3-Variante mit einem zusätzlichen Sitzplatz und mehr Gepäckraumvolumen.

 

Die britische Marke setzt mit dem neuen MINI Seven neue Qualitäten in das Premium-Segment der Kleinwagen.
Die britische Marke setzt mit dem neuen MINI Seven neue Qualitäten in das Premium-Segment der Kleinwagen.

Die Lackierung des MINI Seven kann zwischen drei alternativen Farben gewählt werden, wobei Lapisluxury Blue, als Vorzeigebeispiel dient. Das Dach und die Aussenspiegelklappen brillieren im Melting Silver-Look und die Räder in 17 Zoll Leichtmetallräder im exklusiven Design MINI Seven Spoke two-tone. Zudem sind die traditionellen Motorhaubenstreifen entweder in Melting Silver wählbar oder als exklusive Option in Malt Brown.

 

 Das Dach und die Aussenspiegelklappen brillieren im Melting Silver-Look
Das Dach und die Aussenspiegelklappen brillieren im Melting Silver-Look

Der Innenraum gestaltet sich entweder durch Sitze in Stoff- oder Lederausführung in Diamond Malt Brown, Piano Black oder auch in Colour Line Malt Brown. Weitere Innenausstattungen sind Klimaautomatik, Boardcomputer mit einem Fahrassistenzsystem, Sport-Lederrenkrad mit Multifunktionstasten, Regensensoren mit automatischer Fahrlichtsteuerung und vieles mehr.

Die Sicherheit der Insassen wird gewährt durch ein integriertes Sicherheitskonzept, sechs Airbags, Dreipunkt-Automatikgurten und für die Kinder durch die ISOFIX-Kindersitzbefestigung.

mini7_hinten