BLANCPAIN SERIES: TOP IM QUALIFYING

Top im Qualifying zeigte sich Emil Fray Racing und schnappte sich den zweiten Platz, im Rennen wurde jedoch nur der 43. Rang erzielt.

Mit einem grandiosen fünften Startplatz qualifizierte sich Emil Frey Racing in Silverstone zum zweiten Rennen des Blancpain GT Series Endurance Cup 2016. Nach einem technischen Problem im Rennen belegte der Emil Frey GT3 Jaguar vor zahlreichen britischen Fans den 43. Rang. «Das Ergebnis ist enttäuschend wenn man berücksichtigt, wo wir gestartet sind», sagte Lorenz Frey, Teamchef und Fahrer in Personalunion, nach dem Rennen. «Es ist aber gut zu wissen, dass wir den Speed der Spitze mitgehen können und es freut mich, dass wir den Jaguar-Fans eine gute Show im Zeittraining bieten konnten.» Vorausgegangen war das beste Qualifying in der Geschichte von Emil Frey Racing im Blancpain GT Series Endurance Cup, und das in einem mit 52 GT3- Rennwagen enorm stark besetzten Teilnehmerfeld. Das nächste Rennen des Blancpain GT Series Endurance Cup 2016 findet am 24. – 25. Juni 2016 auf dem Circuit Paul Ricard (Frankreich) statt.

Video: Highlights des Pre-Qualifying in Silverston