ELEKTROMOBILER SUPPORT IM CHAMPIONS LEAGUE FINALE

Nissan partizipiert am Endspiel der UEFA Champions League in Mailand (28.05.2016) mit über 100 zur Verfügung gestellten Elektrofahrzeugen. Der offizielle globale Automobilsponsor hat für die Stadt zudem ein weiteres Präsent vorbereitet.

Öffnet die Tore für den Henkelpott!

Pünktlich zum Finale der Fussball UEFA Champions League lässt Nissan, zusammen mit dem Energieausrüster A2A, 17 Schnellladestationen in der Stadt und am nahegelegenen Flughafen errichten. An 13 dieser Stationen können EV-Fahrer sogar nach dem Finale kostenlos Strom tanken.

Der Nissan LEAF und der e-NV200 repräsentieren Nissans führende Elektromodelle und sollen Gäste und Offizielle der UEFA sowie auch Sponsoren sicher durch Mailand chauffieren. Den Auftakt macht ein e-NV200 am Donnerstag, 26. Mai, mit welchem der begehrte „Henkelpott“ zum Fan-Fest am Mailänder Dom escortiert wird.

Der Nissan Leaf unterstützt seinen elektrischen Bruder bei den mailändischen Stadtrundfahrten.
Der neue Leaf liegt mit einer Reichweite mit bis zu 250 Kilometern pro Batterieladung 26 Prozent über der Vorgängers und übertrifft aktuell auch alle anderen Mittbewerber in diesem Segment.

„Wir freuen uns, der Stadt Mailand zum Abschluss unserer zweiten Saison als Sponsor der UEFA Champions League etwas Bleibendes und Positives bieten zu können, so wie wir es letztes Jahr in Berlin getan haben“, sagt Gareth Dunsmore, Direktor Elektrofahrzeuge bei Nissan Europe. „Schlechte Luftqualität und steigende Treibhausgas-Emissionen sind eine sehr reale Herausforderung für Städte in aller Welt, auch für Mailand. Null-Emissions-Fahrzeuge bieten eine konkrete Lösung für diese Probleme, und die von Nissan eingerichteten Schnellladestationen in Mailand, die auch nach dem Finale der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen, sind entscheidend für die Etablierung einer vollelektrischen Mobilität.“

In diesem Jahr duellieren sich Real Madrid und Atletico Madrid im Finale der Champions League.
In diesem Jahr duellieren sich Real Madrid und Atletico Madrid im Finale der Champions League. Real setzte sich gegen Manchester City durch, während sich Atletico ungemein glücklich gegen den eigentlich stärkeren Gegner FC Bayern München durchsetzte.

Nissan verfolgt weiterhin das Ziel der Null-Emissions-Technologie für jeden zugänglich zu machen und macht zumindest einen weiteren und kleinen – natürlich auch mit dem Sponsoring verbundenen – Schritt in diese Richtung.

In der vergangenen Woche hat der Mailänder Stadtrat das Nissan Projekt zur Errichtung von zwölf Schnellladestationen im Stadtgebiet eingeweiht. Es ist die aktuell grösste Schnelllade-Infrastruktur in einer einzelnen Stadt in Italien.

Nissan hat 2010 mit dem Leaf als erster Automobilhersteller ein in Großserie produziertes rein batterieelektrisch angetriebenes Fahrzeug auf den Markt gebracht. Bis heute ist der Leaf weltweit das meistverkaufte Elektroauto aller Zeiten.

nissan_CL3
Komplett auf das Champions League Finale ausgerichtet und bereit für die Pokalübergabe.