SCHNELLER ALS FEUER?

In 9,58 Sekunden läuft der elffacher Weltmeister und sechsfache Olympiasieger Usain Bolt die 100 Meter. Im Vorfeld von Olympia tritt er in der neuesten Nissan-Kampagne nun gegen einen eher ungewöhnlichen Gegner an: Feuer.

Vom 5. bis zum 21. August finden dieses Jahr die Olympischen Sommerspiele in Rio statt. Usain Bolt wird wieder antreten, um sich den Titel als schnellster Mensch der Erde zu erkämpfen. 9,58 Sekunden, das ist die Zeit, in der der elffacher Weltmeister und sechsfache Olympiasieger 100 Meter läuft. Im Vorfeld des Wettkampfs tritt er in der neuesten Nissan-Kampagne nun gegen einen eher ungewöhnlichen Gegner an: Feuer. Im Video ist Bolt in seinem Heimatland Jamaika zu sehen – beim Training, bei den Vorbereitungen auf den Wettkampf und natürlich auch unterwegs mit seinem Nissan GT-R in „Bolt-Gold“-Lackierung.

Gezeigt wird auch ein Forscherteam, das verschiedene Methoden ausprobiert um das Feuer so schnell wie möglich zu machen. Wer den ungleichen Kampf gewinnt, bleibt erst einmal offen, aber es sind auch noch einige Tage bis zu Olympia und bis dahin wird es laut Nissan noch weitere Videos von seinem „Director of Excitement“ alias Usain Bolt geben. Die Filmposter mit 19.000 Streichhölzern sind ebenso einen Blick wert (zur Vollansicht bitte anklicken).