BILD DER WOCHE: EINE SCHLEIFE AUF ZWEI RÄDERN

20.832 Kilometer, 73 Kurven und 300 Meter Höhenunterschied – und dies alles auf zwei Rädern: Mit der Umrundung der Nordschleife hat der Chinese Yue Han mit seinem Mini Cooper einen Weltrekord aufgestellt. Gestartet an der Döttinger Höhe, stellte Yue Han den Mini mithilfe einer Rampe auf die Seite und machte sich auf den mit Höchstschwierigkeiten gespickten Kurs, der viele Fahrer schon auf vier Rädern vor Herausforderungen stellt. Dabei meisterte der 46-jährige Stunt-Fahrer auch anspruchsvollste Passagen wie Ex-Mühle und Wehrseifen. Unter dem Jubel der Zuschauer erreichte der Werksfahrer des Red-Bull-China- Teams nach 45:59,11 Minuten schliesslich das Ziel – und erfüllte sich damit einen Lebenstraum. «Am Ende bin ich einfach nur glücklich», freute sich der Chinese.