WECHSEL IN DER GESCHÄFTSLEITUNG DER TOYOTA SCHWEIZ AG

Christian Künstler wird neuer Geschäftsführer der Toyota Schweiz AG und folgt damit auf Philipp Rhomberg, den bisherigen Generaldirektor.

Philipp Rhomberg (r.), als er am 13. Januar 2017 sein Amt in Safenwil AG an Christian Künstler übergab.© obs/Toyota Schweiz AG

Christian Künstler (36) übernahm am 13. Januar 2017 die Geschäftsführung der To­yota Schweiz AG in Safenwil AG. Er tritt damit die Nachfolge von Philipp Rhomberg (47) an, welcher diesen Posten während mehr als zehn Jahren als Generaldirektor innehatte.
Rhomberg führte das Unternehmen erfolgreich durch schwierige Zeiten, welche durch die Finanzkrise sowie die Währungsverwerfungen in Europa gekennzeichnet waren. Auf der Basis des soliden Toyota-Händler-Netzes und von neuen, erfolgreichen Modellen konnte die Marke in den letzten Jahren wieder Marktanteile gewinnen.

Bereits elf Jahre bei Toyota
Christian Künstler, ein gebürtiger Deutscher,  verfügt über langjährige Erfahrung im Automobil­gewerbe. Nach seinem erfolgreich abgeschlossenen Wirtschaftsstudium begann er seine Karriere vor rund elf Jahren bei der Toyota Schweiz AG in der Vertriebsnetz-Entwicklung, bevor er diverse leitende Funktionen in den Bereichen Einkauf, Pricing, Produkt-Management sowie Marketing und Kommunikation ausübte. Zuletzt war er als Direktor Verkauf und Marketing für den gesamtschweizerischen Vertrieb der Marke Toyota verantwortlich.
«Ich bin überzeugt, dass wir mit dem innovativen Modellangebot von Toyota und Lexus in der Schweiz künftig weiterhin viel bewegen können. Die Zahlen sprechen für Toyota: Bereits im vergangenen Jahr konnten wir bei den Toyota-Personenwagen einen Hybridanteil von über 50 % aufweisen, bei Lexus sind dies gar über 90 %. Zusammen mit dem motivierten Team in Safenwil und unseren Toyota- und Lexus-Partnern werden wir mit den beiden Marken Toyota und Lexus, dank ihren legendären Qualitäten und der technologischen Innovationskraft, noch weitere Verkaufserfolge erzielen», gibt sich Künstler optimistisch.

Nach zehn Jahren als Generaldirektor
Rhomberg resümiert seine Stabsübergabe an Christian Künstler: «Als mir im Sommer 2006 die Verantwortung für die Marken Toyota und Lexus übergeben wurde, war mir bewusst, dass ich ein Unternehmen mit einer grossen und emotionalen Geschichte und einem riesigen Potenzial für die Zukunft übernehmen durfte. Die Kunden wussten damals schon, dass Toyota und Lexus die qualitativ und technisch besten Produkte herstellen. Das gilt auch heute noch und darum übergebe ich meine Aufgabe mit denselben Gedanken und Überlegungen nun an Christian Künstler. Ich bin überzeugt, dass er genauso viel Engagement und Herzblut in die Toyota AG investieren wird, wie es bereits von den Gründern der Toyota AG vorgelebt wurde.»
Philipp Rhomberg wird per Ende Januar 2017 neues Mitglied der Geschäftsleitung der Emil-Frey-Gruppe. Er wird seine neue Aufgabe vom Hauptsitz der Emil Frey AG in Zürich aus wahrnehmen.