PIRELLI-KALENDER 2017: „EMOTIONAL“ BY PETER LINDBERG

Emotional - das ist der Titel des diesjährigen Pirelli-Kalenders. Peter Lindberg hat darin berühmte und vor allem großartige Schauspielerinnen portraitiert und zeigt sie von ihrer natürlichen, ihrer emotionalen Seite.

 

Video oben: Der Teaser des Pirelli-Kalenders 2017

Früher war er eher bekannt für freizügige Fotos: Leicht bekleidete Frauen, Pin-ups, bekannte Models in verführerischen Posen. Fotografisch war er schon immer von höchster Qualität. Das ist der Pirelli-Kalender selbstverständlich immer noch – seine Motive und die Personen vor der Kamera jedoch verändern sich. Frauen werden zwar generell gerne immer noch als Objekte inszeniert, welche sich eben auch besonders gut neben einem schicken Auto machen, aber ein Wandel ist unübersehbar: Starke Frauen sind keine Seltenheit mehr, sei es in den Medien, der Politik oder auch immer öfter in der Wirtschaft.

Vor der Kamera

Aus der ersten Kategorie, genauer gesagt aus dem Filmgeschäft, kommen denn auch die Hauptdarstellerinnen des diesjährigen Kalenders des Reifenherstellers. Große Namen wie Nicole Kidman, Uma Thurman oder Penelopé Cruz standen bei Lindberg vor der Kamera.

Beim der Vorstellung des Kalenders in Zürich präsentierte Pirelli-Schweiz-Chef Dieter Jermann nicht nur die Fotografien, sondern auch, was es in Zukunft Neues aus dem eigenen Hause geben wird. Musikalisch übertrug Kaye-Ree mit ihren atmosphärischen Songs die Stimmung der Fotos auf den Event.

Einen Einblick in die Entstehung des Kalenders wurde auch geboten. Hier können Sie selbst einen Blick darauf werfen: