DIE SCHMID(IN) DES BASLER «SALONS»

Der herbstliche Autosalon der beiden Basel präsentiert zum 14. Mal Auto-Premieren und Branchen-News.

Rundhof mit den ausgestellten Nutzfahrzeugen bis 3.5 t. © Auto Basel

Als Geschäftsführerin der die Auto Basel organisierenden Birseck Marketing GmbH kümmert sich Bettina Schmid (39), zusammen mit Vater Werner, Mutter Doris und Bruder Roland, um die erfolgreiche Durchführung dieser Leistungsschau des Nordwestschweizer Autogewerbes. In Schmids Verantwortungsbereich fallen dabei primär Marketing und Werbeplanung sowie im Vorfeld der Messe Koordination und Kommunikation mit den Ausstellern.

Ihren Anfang hatte die Auto Basel vor 14 Jahren auf Initiative von Werner Schmid und Christoph Keigel hin, welcher sind seither um die Public Relations kümmert.

Bettina Schmid hat 2003 ihr Wirtschaftsstudium an der Uni Basel abgeschlossen und ist 2005 in den elterlichen Betrieb, die Garage Schmid in Reinach BL, eingestiegen, welche sie seit Mitte 2017 führt. In ihrer Freizeit interessiert sich Schmid für Volleyball, Motorsport, Golf und Skifahren.

AR: Frau Schmid, wer muss die Auto Basel besuchen und weshalb?

Bettina Schmid: Alle, die sich fürs Auto interessieren. Wir zeigen mit über 350 Fahrzeugen alle Herbstneuheiten, inkl. diverser Schweizer Premieren. Der Besucher kann sich direkt vor Ort über alle 39 im Raum Basel vertretenen Marken informieren, inkl. 50 Nutzfahrzeuge bis 3.5 Tonnen. Als Verkaufsmesse bieten übrigens alle Händler interessante Messeprämien an. Aussteller aus den Bereichen Tuning, Autozubehör und Dienstleistungen (Versicherungen, Leasing-Anbieter, Verkehrsverbände usw.) runden die viertägige Ausstellung ab. Und ganz wichtig: Bei uns können die Messebesucher direkt Probefahrten machen!

Welches sind die Highlights Ihrer diesjährigen Messe?

Unter die vielen Höhepunkte fallen sicher die sieben Schweizer Premieren von Opel, Seat, Renault, Mercedes-Benz, Ci­troën, Kia und Subaru, welche zeitgleich auch an der IAA in Frankfurt gezeigt werden. Erdgas-Biogas als unser Haupt­sponsor verlost zudem einen neuen Škoda Octavia Combi G-TEC DSG mit Erdgasantrieb (Red.: s. auch Artikel auf S. 23). Der Autogewerbeverband der Schweiz (AGVS) veranstaltet eine regionale Berufsmeisterschaft zum Titel des besten Automobilmechaniker-Lernenden. Und last, but not least widmet die Kantonspolizei Basel-Stadt dem Thema «Raser» eine Sonderausstellung, welche die Messebesucher bezüglich der Gefahren aufgrund von Raserei sensibilisieren soll.

Bettina Schmid, Mitorganisatorin der Auto Basel

«Für vier Tage ist Basel wieder Genf.»

 

Worin besteht für Sie die grösste Herausforderung bei der Organisation der Auto Basel?

Meine Familie und ich organisieren diese Messe ja vollständig im Nebenjob und wir sind sogar selbst als Aussteller unserer Marken Honda und Mitsubishi sowie unserer Autovermietung AVB und Tuning-Abteilung Edition Schmid «sur place». Meine Arbeitstage fangen seit Wochen also enorm früh an und enden spät, damit ich alles unter einen Hut bekomme. Würde die Messe Basel unsere Autoschau organisieren, würde sie uns dafür zwei 100%-Stellen verrechnen.


 

 

Die Auto Basel, die drittgrösste Automesse der Schweiz nach Genf und Zürich, öffnet vom Donnerstag, 14. September, bis Sonntag, 17. September, bereits zum 14. Mal ihre Tore in der Messe Basel.  Erwartet werden wiederum rund 25 000 Besucher, für deren leibliches Wohl während der Öffnungszeiten der Ausstellung die «Trattoria» und die «Sausage box» im Rundhof sorgen. Das Beste: Der Eintritt an die Auto Basel ist gratis!

Öffnungszeiten

Do.: 16.00–20.00 Uhr

Fr.: 12.00–20.00 Uhr

Sa.: 10.00–18.00 Uhr

So.: 10.00–17.00 Uhr

Anreise

Auto: Autobahn A2, Ausfahrt Basel Messe/Badischer Bahnhof, den Hinweisschildern «Messe» bzw. «Parking Messe» folgen. Vom Parkhaus sind es rund 50 Schritte bis zur Halle 2.

ÖV: Vom Bahnhof Basel SBB/SNCF in 10 Minuten mit der Strassenbahn zur Messe: Ab Tramperron Nr. 3 direkte Verbindung mit der Linie 2 oder E nach Messeplatz. Vom Bahnhof DB/Badischer Bahnhof in 5 Minuten zu Fuss oder 3 Minuten per Strassenbahn zur Messe: Linie 2 nach Binningen oder Linie 6 nach Allsch­wil. Vom Stadtzentrum (Einkaufszentren) in 5 Minuten zu Fuss oder 2 Minuten per Strassenbahn zur Messe.


Die aktuelle Automobil Revue für Besucher gratis

Holen Sie sich ein gratis Probe-Exemplar der Automobil Revue am Stand Nr. 23, direkt beim Eingang zur Ausstellung. Profitieren Sie von attraktiven Messe-Angeboten auf Schnupper-, Jahres- und 2-Jahres-Abonnements der Automobil Revue/Revue Automobile oder sichern Sie sich einen der letzten Automobil Revue-Katalog 2017 der demnächst ausverkauften diesjährigen Ausgabe.

Die Automobil Revue besteht seit 1906 und ist die älteste Automobil-Publikation Europas.