AUTO BASEL: ERFOLGREICHES WOCHENENDE

Mit über 25‘000 Besuchern ging am Sonntag Abend nach vier Messetagen die 14. Auflage der Auto Basel in der Messe Basel zu Ende.

Vom 14. – 17.09.2017 waren auf der Messe Basel viele Neuheiten sowie Premieren auf dem Schweizer Automarkt zu besichtigen. Mit 39 Marken bei Personenwagen und 16 Marken bei Nutzfahrzeugen waren damit praktisch alle Marken, die es in der Schweiz käuflich zu erwerben gibt, ausgestellt. Die über hundert Aussteller, alles Garagenbetriebe aus der Region Nordwestschweiz, präsentierten von Donnerstag bis Sonntag in der Rundhofhalle der Messe ihr gesamtes Fahrzeugangebot. Auch 20 Aussteller aus den Bereichen Tuning und Dienstleistungen rund um das Automobil waren an der diesjährigen vertreten.

„Es gibt keine bessere Gelegenheit als die Auto Basel, alle Angebote zu vergleichen, wenn man sich für ein neues Auto interessiert,“ war von Besuchern zu hören. In der Tat bietet das kompakte Format der Messe und die Vielfalt der Fahrzeuge eine ideale Informationsplattform, wenn man sich mit dem Kauf eines neuen Autos auseinandersetzt.

Für viele Besucher ging es in diesen Tagen allerdings nicht so sehr darum, sich Informationen für eine geplante Neu-Anschaffung zu besorgen, sondern einfach die Faszination Automobil zu erleben. Mit exklusiven Studien und Sondermodellen wurde dem Autoliebhaber dank Gratiseintritt viel für das Auge geboten.

Auf besonders grosses Interesse sind die 7 Neuheiten, die an der haben an der diesjährigen Auto Basel ihre Schweizer Premiere hatten gestossen. „Dass mittlerweile 7 Marken die Plattform der Auto Basel zur erstmaligen Präsentation ihres neusten Modells in der Schweiz nützen, unterstreicht den hohen Stellenwert, den die Auto Basel mittlerweile als eine der führenden Automessen in der Schweiz erreicht hat,“ sagte Werner Schmid, der OK-Präsident der Auto Basel.

Auch die ersten regionalen Berufsmeisterschaften der Lernenden im Autogewerbe war ein voller Erfolg. Nach der Arbeit an 8 verschiedenen technischen Posten stand Mirco Haller aus Bubendorf als Sieger fest.

Die Automobil Revue war auch mit einem Stand an der Messe vertreten und konnte die Besucher mit einem Gratis-Exemplar der aktuellen Ausgabe erfreuen.

Die Auto Basel ist nicht mehr aus dem Kalender des regionalen Autogewerbes wegzudenken. Und dank dem erfolgreichen Abschluss der diesjährigen Ausgabe freuen sich alle Beteiligten schon jetzt auf die nächste Auflage im Frühherbst des nächsten Jahres.

pm/ar