OPEL INSIGNIA GSI: BESSER AUF DEM RING ALS DER OPC

Der Insignia der zweiten Generation, der GSi, legt die Nordschleife des Nürburgrings in deutlich kürzerer Zeit zurück, als der Insignia OPC zuvor dafür gebraucht hatte. 

Der Insignia GSi beendet die Nordschleife ganze 12 Sekunden früher als seine Vorgängergeneration, der Insignia OPC. Nicht schlecht für ein Auto, dass 2 Zylinder und 65 PS weniger hat(4-Zylinder-2.0-Turbo-Benziner und 260 PS), als sein«Gegner» (6-Zylinder-2.8-Motor und 325 PS im OPC). Allerdings hat auch das Gewicht des Nachfolgers abgenommen – um ganze 160 Kilogramm. Damit, mit dem leistungsstarken Allradantrieb (der Gleiche wie im Focus RS), einem 10 mm tieferen Fahrwerk, Michelin Pilot Sport 4 S Reifen auf 20-Zoll-Rädern und Brembo Bremssättel hat der GSi seinem grossen Bruder mächtig Konkurrenz gemacht.