DER KUNDE IST KÖNIG!

Die Digitalisierung, ein Hauptthema der Auto Zürich Car Show. Zwei entsprechende Schaufenster für neue Technologien und Start-ups sind die «CE-Trend-Tour» und die «New Auto World».

Start-ups an der Auto Zürich.

Start-ups liegen derzeit im Trend. Und das ist gut so, denn die eine oder andere Geschäftsidee bietet einen echten Mehrwert – auch oder gerade – für Automobilisten und für Garagisten. So wollen an der Auto Zürich Car Show auch die zwei Jungunternehmen Gowago und Carhelper durchstarten. Diese zwei Start-ups mit einem Going-public in Zürich verfolgen eine gemeinsame Mission: Sie wollen das Leben der Automobilisten vereinfachen. Die Chancen, dass ihnen dies gelingt, stehen gut.

Intelligente Suche

Wer sucht, der findet. Oder etwa doch nicht? Zumindest beim Sammeln von Informationen über neue Fahrzeuge und Leasing-Angebote kann heute schon mal Verzweiflung aufkommen. Zu gross scheint das Angebot, zu komplex ist die Vielfalt an Modellen, Optionen, Aktionen, Promotionen und Leasing-Angeboten, um das genau richtige Fahrzeug zu finden. An genau diesem Punkt setzt Gowago an. Rutger Verhoef, Mitbegründer des Jungunternehmens: «Dank unserem intelligenten Suchassistenten finden die Kunden ganz einfach genau die Modelle und die Angebote, die ihre Bedürfnisse abdecken, und die zu ihrem Lifestyle passen.»

Wie Verhoef weiter ausführt, geht man bei Gowago «aber noch einen Schritt weiter und sorgt dafür, dass der Kunde konkrete Leasing-Angebote erhält, die er bequem vergleichen kann». Dabei berücksichtige Gowago auch die verschiedensten Faktoren, von den konkreten Bedürfnissen bis zur geografischen Nähe zum Kunden. «Uns ist dabei die Vereinfachung der Prozesse für Kunden sowie Händler das Wichtigste», erklärt Rutger Verhoef.

Gowago will mit der Plattform im Januar 2018 online sein. Die Besucher der Auto Zürich Car Show können die Dienstleistung nicht nur kennenlernen, sondern sich als Anbieter auch gleich registrieren lassen. Falls man also an der Auto Zürich konkret ein Auto sucht: Gowago weiss haargenau, in welcher Halle und auf welchem Stand die Favoriten zu finden sind. Gowago selbst stellt sich und diese Dienstleistung in der Halle 5 vor, direkt bei der Start-up-Garage.

Win-win-Situation

Wer sein Auto bereits gefunden hat, muss sich früher oder später mit dem Service oder mit Reparaturen befassen. Das ist in allen Fällen mit Aufwand verbunden, zeitlich und finanziell. Noch komplexer wird es, wenn ein Automobilist keine Stammgarage hat, wenn er mit dieser unzufrieden ist oder wenn er den Wohnort gewechselt hat.

Die Lösung dafür ist auf Carhelper.ch zu finden. Das Schweizer Start-up entwickelte die erste intelligente Buchungs- und Informationsplattform, mit der Automobilisten die passende Garage für den Autoservice oder die Reparatur finden, am richtigen Ort und zum besten Preis. Und für die Garagisten öffnet sich dank Carhelper.ch ein neuer Weg, um Kunden zu gewinnen. Dies ist also eine Win-win-Situation in ihrer schönsten Form.

Alles via Web

Im Detail funktioniert diese Online-Plattform so: Wer immer sein Fahrzeug zum Service oder zur Reparatur anmelden will, kann auf Carhelper.ch seine Kontrollschildnummer und die gewünschte Dienstleistung eingeben, sei es für die nächste periodische Wartung oder eine fällige Reparatur. Carhelper stellt danach innert Sekunden fest, welcher Service fällig ist, was genau zu machen ist und wie viel es bei der jeweiligen Garage kostet. Natürlich kann der Automobilist sein Fahrzeug direkt anmelden und die Garage nach dem Service bewerten – also eine Art «Booking.com» oder «TripAdvisor.com» für das Auto. Die Vorteile der Kunden sind bei Carhelper.ch aber auch die Vorteile der Garagisten.

Matthias Gerber, Geschäftsführer und Gründer von Carhelper.ch: «In den vergangenen zwölf Monaten konnten wir viel Erfahrung sammeln und die Plattform rasch weiterentwickeln. Am 2. November, dem Eröffnungstag der Auto Zürich Car Show 2017, wird diese neue Sofortpreisplattform offiziell lanciert.» Es ist nun das Ziel der Macher von Carhelper.ch, an der Auto Zürich möglichst viele Automobilisten zu treffen, um die Plattform erstmals der breiten Öffentlichkeit vorzustellen. «Besonders sind wir gespannt auf die Reaktionen der Besucher, wenn sie diese Plattform direkt an unserem Stand testen können», erklärt Matthias Gerber. Man freue sich aber genauso auf den Kontakt mit den Garagisten, die mithilfe von Carhelper.ch eine gute Chance hätten, neue Kunden zu gewinnen. Wer die Gründer persönlich treffen und die Plattform vor Ort ausprobieren möchte, findet dieses Start-up ebenfalls in der Halle 5.


Trends aus der Welt der Consumer Electronics

Gowago und Carhelper.ch sind Teil einer Ausstellung, mit der die Auto Zürich Car Show die Besucher zu einem Blick in die Zukunft der Mobilität und der digitalen Welt einlädt – Erlebnis inklusive! In der Halle 5 der Messe lädt die Euronics Schweiz AG zur CE-Trend-Tour ein, zusammen mit Samsung, LG, Sony, cebrands (mit Heos by Denon), Novis (mit Sonos und andi be free), High-End Company AG, Monster und weiteren namhaften CE-Marken.

Rutger Verhoef

Dabei bekommen die Besucher nicht nur die neusten Produkte aus der Welt der Consumer Elec­tronics zu sehen. Vielmehr steht das Erlebnis im Fokus – real und virtuell. Und das eine oder andere Produkt kann sogar vor Ort gekauft werden. Mit der New Auto World erhalten die Besucher einen Einblick in die Mobilität und die Rennszene von morgen. In der Sonderschau Wasserstoff-Mobilität führen Coop, Coop Pronto, H2 Energy, Honda, Hyundai, Toyota, movi-mento.ch und die Umwelt Arena Schweiz durch eine Zeitreise, von der Pferdekutsche bis zum Wasserstoff. Diverse Start-ups zeigen vernetzte, digitale und intelligente Lösungen für die Zukunft.

Matthias Gerber

Bei «We Are Cinema» genies­sen die Besucher das erste VR-Kino der Schweiz. AMZ Racing vereint die Forschung mit der Challenge der Formula Student. Renault e.dams wiederum bietet einen ersten Ausblick auf die Rennfahrzeuge, die im kommenden Jahr am ePrix Zürich starten. Und wer schon vorher einen ePrix fahren möchte, findet in der New Auto World zwei Simulatoren, die zum virtuellen Duell einladen.