TOYOTA: RAV4 AUF DER NEW YORK INTERNATIONAL AUTO SHOW

Auf der New York International Auto Show präsentiert Toyota am 28. März die brandneue fünfte Generation des RAV4.

Der RAV4 ist der erste seiner Art, der auf der Toyota New Global Architecture Platform (TNGA) aufbaut. Auch wirbt er mit Verbesserungen hinsichtlich Antrieb, Fahrdynamik und intelligenter Sicherheitssysteme.

Design-Konzept

Der meistverkaufte SUV der Welt bekommt ein neues Styling mit größerer Bodenfreiheit und breiterem Erscheinungsbild.

Das Fahrzeug ist für junge Familien gedacht, die das Leben genießen möchten, gleich ob in der Stadt, in der Freizeit, beim Sport oder bei Ausflügen.

Mit einer Länge von 4.600 mm unterscheidet sich der neue RAV4 nur geringfügig vom aktuellen Modell. Während die Überhänge vorne und hinten reduziert wurden, hat Toyota den Radstand um 30 mm verlängert und die Breite um 10 mm auf nun 1.855 mm vergrößert. Dadurch gibt es mehr Platz im Fahrgastraum. Auch der Gepäckraum wurde vergrößert. Mit klappbaren Rücksitzen und einem doppelten Ladeboden ist er zudem vielseitig nutzbar.

Optimierte Fahrdynamik

Die TNGA-Plattform des RAV4 mit ihrem niedrigen Masseschwerpunkt und optimierter Achslastverteilung ermöglicht eine stabilere Karosserie und bildet die Grundlage für die dynamischen Fähigkeiten des Fahrzeugs.

pm