Start Autoren Beiträge von Martin Mäder

Martin Mäder

Martin Mäder
84 BEITRÄGE 0 KOMMENTARE
Für mich als langjährigen Autojournalisten ist das Auto weder nur ein Mittel zum Zweck, um von A nach B zu fahren, noch ein zu huldigendes Status Symbol. Mit all seinen Facetten und Ausprägungen ist es etwas Zwischendurch - niemals gleich, immer anders. Es fasziniert mich stets von Neuem und ich freue mich immer wieder, es jedes Mal wieder neu zu entdecken. Es gibt weder DAS Auto, noch das BESTE Auto. Es ist immer so, wie wir es haben wollen.

EDITORIAL: VON WÜSTENFÜCHSEN, BÖCKEN UND GÄRTNERN

Was für ein Abenteuer Thierry Sabine da ins Leben gerufen hatte: ein Marathon-Rennen von Paris aus durch die Wüsten West- und Nordafrikas zur Hafenstadt Dakar am Atlantik im Senegal.

FAHRBERICHT: MR. T WEISS ZU ROCKEN

Nach seiner Weltpremiere im August konnte man den T-Roc, das neue Kompakt-SUV von VW, nun auch fahren. Und der Crossover machte seine Sache gut.

EDITORIAL: NOCH IMMER EIN UNVERZICHTBARER NUTZEN

Nutzfahrzeug: was für eine Bezeichnung. Aber genauso gut könnte man auch den Begriff fahrende Schweizer Taschenmesser verwenden, denn ein Nutzfahrzeug ist im Prinzip ein eigentliches Multifunktions-Tool.

EDITORIAL: DAS MOBILE HOTELZIMMER BOOMT WIE NOCH NIE

«Nein, in den Ferien will ich doch auf nichts verzichten!» Dies dürfte eine der wichtigsten Grundhaltungen sein, welche derzeit die Entwicklung bei Wohnmobilen und Caravans prägen.
video

CH-TEAM AN BERUFS-WM IN ABU DHABI

Während vier Tagen nimmt die 38-köpfige Schweizer Delegation in der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate an den «WorldSkills 2017» teil.

EDITORIAL: DIE PERSÖNLICHE MOBILITÄT ALS WICHTIGSTES GUT

Fahren Sie gerne Auto? Schön, ich auch. Gewiss ist dann für Sie das Autofahren wie ebenfalls für mich ein Vergnügen. Doch können Sie sich vorstellen, auf das Auto regelrecht angewiesen zu sein?

EDITORIAL: VIA SICURA – ES GIBT NOCH VIEL ANPASSUNGSBEDARF

Visionär, was für eine Auszeichnung! Wer möchte nicht so in die Geschichtsbücher eingehen?

WENN DER PILOT ÜBERNIMMT

Der neue Audi A8 ist das erste Serienauto, welches hochautomatisiertes Fahren auf Level 3 im regulären Verkehr ermöglicht. Sein AI-Staupilot übernimmt bis zu 60 km/h die Fahraufgabe, er muss dabei nicht überwacht werden.

DONNER AUS FERNOST

Im Segment der Premium-Elektrofahrzeuge spricht alles von Tesla. An der IAA meldete sich Thunder Power zurück.

IAA: ERLEBNIS ZUKUNFT

Die Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (D) rückt die digitale Welt in den Fokus.
yarema.ua/curtaine/rimskie-shtory

seotexts.com/seo-stati/