Start Schlagworte Editorial

SCHLAGWORTE: Editorial

EDITORIAL: VIA SICURA – ES GIBT NOCH VIEL ANPASSUNGSBEDARF

Visionär, was für eine Auszeichnung! Wer möchte nicht so in die Geschichtsbücher eingehen?

EDITORIAL: AUSSERHALB DER ÜBLICHEN NORM

Zugegeben, die Produktion einer wöchentlich erscheinenden Autozeitung ist gelegentlich eine besondere Herausforderung. Aber wir dürfen stolz darauf sein, dass es uns jedesmal wieder gelingt.

EDITORIAL: 100 JAHRE STARK UND WIEDER FROH

Irgendwie kann man sich keinen grösseren Super-Gau in Sachen Vertrauen und Glaubwürdigkeit ausmalen: Eine Automarke führt in ihrem Heimmarkt mit unwahren Verbrauchsangaben die Konsumenten systematisch und während Jahrzehnten hinters Licht – und wird dabei ertappt.

EDITORIAL: THE OTHER WAY ROUND

Die USA sind das Auto-Mekka schlechthin. Trotz tiefen Krisen gibt es das Auto-Universum jenseits des grossen Teichs noch immer und in seiner ureigenen Ausprägung. Dies hängt vermutlich damit zusammen, dass der fahrbare Untersatz das Land in seiner heutigen Selbstwahrnehmung erst möglich gemacht hat.

EDITORIAL: BITTE ENDLICH ERFOLGSMELDUNGEN!

Das Auto, so wie wir es kennen, wurde in Deutschland erfunden. Wird es nun auch durch seine Erfinder zu Grabe getragen? Nein, sicher nicht!

FAHRENDES SPIEL- UND WOHNZIMMER

Wenn etwa auf der langen Ferienfahrt in Richtung Süden die Stimmung auf den Nullpunkt gesunken ist, braucht es viel Fantasie und noch mehr Geduld sowie Toleranz. Denn das Interieur des Familienwagens ist dann nicht mehr ein Rückzugsort oder sogar eine Wohlfühloase, sondern ein fahrendes Dungeon – ein Kerker.

EDITORIAL: DAMIT ES SO KLINGT, WIE ES AUCH IST

Wie ein Auto klingt, ist kein Zufall. Und das gilt beileibe nicht nur für den Motor. Nahezu jedes Geräusch in einem Auto, und davon...

EDITORIAL: OHNE UMWEGE ZURÜCK ZUM START

Es gibt zahlreiche Zäsuren in der Geschichte von Alfa Romeo. Grossartige Höhepunkte mit Modellen wie dem ­8c 2300 «Monza» mit 8-Zylinder-Kompressormotor von 1931 oder der Gewinn der ersten Formel-1-Weltmeisterschaft im Jahre 1950 mit der Alfetta stehen erschütternden Tiefpunkten gegenüber.

EDITORIAL: SCHRECKGESPENST AUTOBAHNSTAU

Was für eine Tragödie! Am vergangenen Montag endete die Ferienfahrt einer Seniorengruppe aus dem deutschen Bundesland Sachsen in einem Feuerinferno. Nach den bis Redaktionsschluss am Montagabend vorliegenden Angaben forderte das Unglück auf der A9 in Deutschland im oberfränkischen Landkreis Hof mindestens 18 Tote und 30 zum Teil Schwerstverletzte. Was war geschehen?

EDITORIAL: MECHANISCHE PRÄZISION FASZINIERT

Welches Argument wird oft zitiert, wenn es um die «Berechtigung» von Motorrennsport geht? Der Technologietransfer von der Piste ins Serienauto.