Home Schlagworte Mobilität

Schlagwort: Mobilität

INTERVIEW ANDRÉ HEFTI: EIN GENFER SALON MIT AUSRICHTUNG ZUM ELEKTROAUTO

Am 87. Autosalon setzen sich die Alternativ­antriebe und selbstfahrenden Autos markant in Szene.

DIE MOBILITÄT IN DER WELT DER UNTERHALTUNGSELEKTRONIK

Ist die Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas (USA) zum 1. Autosalon des Kalenderjahres geworden? Die Autobauer und deren Zulieferer drängen jedenfalls wuchtig auf die ehemals durch die «reine» Unterhaltungselektronik dominierte Messe.

VIELLEICHT IST BEREITS MORGEN ALLES ANDERS

Sind die Verkehrsteilnehmer untereinander sowie mit der In­frastruktur vernetzt, kann man die Verkehtröme besser lenken und optimieren. Mit solchen Thesen befasste sich das 17. Asut-Kolloquium in Bern.

AUTOMATISIERTE MOBILITÄT: INFOS UND DISKUSSIONEN AUF DEM NEUEN WEBPORTAL AUTO-MAT.CH

Parallel zum 17. asut-Kolloquium in Bern lancieren der TCS und das Bundesamt für Strassen das neue Portal Auto-mat.ch, welches als digitales Sammelbecken rund um das Thema Automatisierung in der Mobilität fungieren soll.
video

BMW: MOTORRAD-VISIONEN

BMW schaut in die Zukunft und versucht mit seinen Visionsfahrzeugen die Mobilitätsbedürfnisse der Menschen in etwa 3 Jahrzehnten aufzugreifen. Dabei herausgekommen ist auch das Motorrad Vision Next 100.

DRIVESWISS FÜR DAS WIEDERERLANGEN DER MOBILITÄT

Das Fahrkompetenzzentrum in Wohlen AG baut sein Angebot für Lenker mit Behinderung aus und hat fünf speziell ausgerüstete VW Golf Variant in seine Flotte aufgenommen. Fahrlehrer und Instruktoren können eine entsprechende Sonderausbildung absolvieren.

VERBRENNER PASSÉ?

Seit Diesel-Gate stehen die Verbrennungsmotoren unter Druck, und fast alle Hersteller forcieren den Elektroantrieb als künftige Antriebsform.

MOBILITY PRICING UND TEMPO 80 GEGEN DEN STAU

Mit Mobility Pricing die Mobilität zeitlich steuern und mit Tempo 80 in noch grösserem Umfang auf den Autobahnen den Verkehr verflüssigen: Aktuelle Pläne in der Schweizer Verkehrspolitik gegen Staus.

FASZINIERENDE WUNDERTÜTE MOBILITÄT

Weshalb ich meinen Beruf liebe? Nein, nicht weil er gesellschaftliches Ansehen und materiellen Wohlstand mit sich bringt. Dafür sind wir «Schreiberlinge» doch an zu vielen Orten nicht oder nur bedingt gern gesehen. Und das mit dem Wohlstand ist so eine Sache.

KLARE VORWÄRTSSTRATEGIE

Der Auto Gewerbe Verband Schweiz (AGVS) gibt sich ein neues Leitbild. Künftig sollen Garagisten ganzheitliche Mobilitätslösungen anbieten.
Был найден мной интересный портал про направление www.profshina.kiev.ua.
www.fashioncarpet.com.ua

https://uniti.ua