Start Schlagworte Weltmeister

SCHLAGWORTE: Weltmeister

2017 WAR TOLL – 2018 KANN HISTORISCH WERDEN

Auch ohne Rennstrecke ist die Schweiz im Motorsport präsent. Im In- und Ausland sorgte 2017 eine Vielzahl von Pilotinnen und Piloten für Ausrufezeichen. Das wird auch 2018 so sein.

FORMEL-E: BALD GEHT DIE MISSION FÜR BUEMI LOS

Anfang Dezember startet die neue Formel-E-Saison. Sébastien Buemi ist einer der Favoriten.
video

CATERHAMS DONUT-CHALLENGE

Der mehrfache Bahnradweltmeister und Olympiasieger Chris Hoy hat sich einer neuen Herausforderung gestellt: Um 60 Jahre Caterham zu feiern stellte er sich der "60 Second Donut Challenge" im Donington Park.

EIN GROSSARTIGER WELTMEISTER

Trotz Rang 9 in Mexiko ist Hamilton ein würdiger Formel-1-Champion - vor allem aber ist er der richtige.

«DER HAIFISCH: DIE SCHÖNSTE TIERFORM»

Der Fittipaldi EF7 Vision Gran Turismo by Pininfarina gab in Genf seine Weltpremiere. Er ist die Verwirklichung eines Traums des brasilianischen Weltmeisters. Das Supercar mit Haifischmaul, welches der Ex-Pilot erfand, wird in 39 Exemplaren gebaut.

OGIER MACHTS MÖGLICH

Weltmeister Sébastien Ogier beschert Ford viel schneller als erwartet den ersten «Monte»-Sieg seit 2006.

DEUTSCH-RUSSISCHER KONTAKT

Sebastian Vettel und Daniil Kwjat verbindet derzeit eine besonders berührende Beziehung. Das war in China so und das war jetzt auch beim Formel-1-GP in Russland so.

ES «ROSBERGT» UND «MERCEDEST» WEITER

Sechster Formel-1-Sieg für Nico Rosberg in Folge. Gemäss Statistik steht der 30-Jährige damit bereits als Weltmeister fest.
video

WELLEN UND KURVEN

30 Hektar Land direkt an der Pazifikküste. Kokosnusspalmen, Wellen und Sonne: Robby Naish, vielfacher Windsurfweltmeister und erfolgreicher Unternehmer mit Surfequipment hat ein Leben wie es sich der ein oder andere erträumt. Und auch in seiner Garage gibt es den ein oder anderen Automobil-Traum zu entdecken.

ER WILL DIE ZAHLENREIHE ÄNDERN

Tom Lüthi feiert in der bevorstehenden Moto2-Saison einige Jubiläen. Die oberste Maxime des 125ccm-Weltmeisters von 2005 lautet: Konstanz. Wenn der Berner 2016 für einmal ohne Zwischentief durchkommt, liegt sogar der ganz grosse «Coup» drin.