Home Autoren Beiträge von Martin Mäder

Martin Mäder

Martin Mäder
96 BEITRÄGE 0 Kommentare
Für mich als langjährigen Autojournalisten ist das Auto weder nur ein Mittel zum Zweck, um von A nach B zu fahren, noch ein zu huldigendes Status Symbol. Mit all seinen Facetten und Ausprägungen ist es etwas Zwischendurch - niemals gleich, immer anders. Es fasziniert mich stets von Neuem und ich freue mich immer wieder, es jedes Mal wieder neu zu entdecken. Es gibt weder DAS Auto, noch das BESTE Auto. Es ist immer so, wie wir es haben wollen.

DER WANDEL ALS KONSTANTE

Der Internationale Autosalon Genf (Gims) bietet 2018 über 100 Welt- und Europapremieren sowie diverse Neuerungen.

EDITORIAL: WENN ES DER RICHTIGE SEIN MUSS

Es gibt kein schlechtes Wetter, nur die falsche Kleidung.» So abgedroschen diese Weisheit effektiv ist, so wahr ist sie.

«WIR BRAUCHEN DEN CAYENNE!»

Porsche feiert 30 Jahre Allradantrieb im 911. Zur Demonstration seiner Performance lud man zum Eispistenfahren in Finnland. Dabei war auch der Cayenne wichtig.

ELEKTROAUTOS FÖRDERN

Nach der Idee von auto-schweiz soll bis 2020 jeder 10. Neuwagen elektrifiziert sein.

VORSPRUNG DURCH GAS?

Die aktuelle Motorenentwicklung fokussiert sich aus naheliegenden Gründen nicht nur auf die Effizienz, sondern insbesondere auf alternative Antriebskonzepte sowieTreibstoffe zur CO2-Reduzierung. Bei Audi ist dies unter anderem die g-tron-Technologie.

EDITORIAL: DOWNSIZING – IST WENIGER WIRKLICH IMMER MEHR?

Downsizing». Nein, liebe Cinephile unter unserer Leserschaft: Nun folgt keine Filmkritik. Denn dieses Editorial, sowie unserer aktueller thematischer Schwerpunkt betreffen nicht den aktuellen US-Kinofilm mit dem selben Namen.

EDITORIAL: VON WÜSTENFÜCHSEN, BÖCKEN UND GÄRTNERN

Was für ein Abenteuer Thierry Sabine da ins Leben gerufen hatte: ein Marathon-Rennen von Paris aus durch die Wüsten West- und Nordafrikas zur Hafenstadt Dakar am Atlantik im Senegal.

FAHRBERICHT: MR. T WEISS ZU ROCKEN

Nach seiner Weltpremiere im August konnte man den T-Roc, das neue Kompakt-SUV von VW, nun auch fahren. Und der Crossover machte seine Sache gut.

EDITORIAL: NOCH IMMER EIN UNVERZICHTBARER NUTZEN

Nutzfahrzeug: was für eine Bezeichnung. Aber genauso gut könnte man auch den Begriff fahrende Schweizer Taschenmesser verwenden, denn ein Nutzfahrzeug ist im Prinzip ein eigentliches Multifunktions-Tool.

EDITORIAL: DAS MOBILE HOTELZIMMER BOOMT WIE NOCH NIE

«Nein, in den Ferien will ich doch auf nichts verzichten!» Dies dürfte eine der wichtigsten Grundhaltungen sein, welche derzeit die Entwicklung bei Wohnmobilen und Caravans prägen.
www.seotexts.com

vy-doctor.com.ua

bestseller.reviews/